Twitter sperrt unter anderem Account der Kreispolizeibehörde Heinsberg

Heinsberg

Am Samstag (14.12.2019) wurden von Twitter etliche Accounts der Polizei in Nordrhein Westfalen gesperrt. Betroffen ist unter anderem auch der Twitter Kanal der Kreispolizeibehörde Heinsberg. Aber auch die Kanäle der Polizeibehörden Soest, Steinfurt, Borken, Herford, Wesel, Höxter, Minden-Lübbecke sind betroffen. Auch die der Polizei des Rhein Kreis Neuss, des Rhein Erft Kreises und des Märkischen Kreis. Einige sind zwischenzeitlich wieder erreichbar gewesen.

Auf den Seiten der betroffenen Behörden befindet sich der Hinweis „eingeschränkt“ oder vorübergehend gesperrt“. Wenn der User auf einem Link zustimmt erhält er Zugriff auf das jeweilige Profil. Über die Twittereigene Suchfunktion können die Accounts nicht gefunden werden.

 

 

Die Polizeibehörden nutzen Twitter um auf aktuelle Ereignisse hinzuweisen und die Bevölkerung zu informieren. In der Vergangenenheit waren bereits andere Twitter Accounts gesperrt worden.

Bericht: Heldens Uwe

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar