Mönchengladbach (ots)

Bei einem Verkehrsunfall in Rheindahlen hat ein
59-Jähriger Motorradfahrer am Sonntagnachmittag, 24. April, schwere Verletzungen
davon getragen.

Der 59-Jährige war auf der Straße „Wolfsittard“ unterwegs, als bisherigen
Erkenntnissen zufolge eine 57-jährige Frau mit ihrem Auto von einem Grundstück
aus in den fließenden Verkehr einfuhr. Der Motorradfahrer versuchte wohl noch,
auszuweichen. Sein Fahrzeug kollidierte aber mit dem Auto und er stürzte. Das
Motorrad wiederum prallte gegen ein geparktes Auto, das dadurch beschädigt
wurde.

Der 59-Jährige erlitt Verletzungen, die nach der ambulanten Behandlung vor Ort
in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Das Motorrad war erheblich
beschädigt und nicht mehr fahrbereit.

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

By CUH