Gangelt /Stahe (ots)

Die Feuerwehr Gangelt wurde Mittag um 13:37 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Stahe alarmiert. Bei einem Abbiegevorgang war es auf der Bundesstraße an der Kreuzung zur Gaterstraße zu einem Unfall zwischen einem Ford und einem Mercedes gekommen. Hierbei wurde der leicht verletzte Fahrer des Ford in seinem Pkw eingeschlossen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherte zunächst die Einsatzstelle und befreiten anschließend den Fahrer aus seinem Fahrzeug. Der Fahrer des Ford wurde anschließend zur weiteren Behandlung in eine Nahe gelegenes Krankenhaus transportiert.

Die Fahrerin des Mercedes erlitt einen Schock. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße in Höhe der Kreuzung Gaterstraße / Mühlenweg rund eine Stunde lange gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Insgesamt waren rund 20 Einsatzkräfte der Einheit Stahe-Niederbusch sowie der Bauhofstaffel etwa 1,5 Stunden unter der Leitung von Hauptbrandmeister Roland Turtschan im Einsatz.

 

Quelle: Feuerwehr Gangelt
Foto: Oliver Thelen

Service – Beratung – Bestellung und Verkauf:
AMC Handelsvertretung Heldens
Wassenberg
Tel: 0152 0336 1972

By CUH