Glück im Unglück hatte ein 18-jähriger Fahrer bei diesem Alleinunfall in Hastenrath (Foto: Oliver Thelen)

Gangelt/Hastenrath (ots)

Die Feuerwehr Gangelt wurde heute Abend um 18:32 Uhr
zu einem Verkehrsunfall in Hastenrath alarmiert. Auf einem Wirtschaftsweg
zwischen der Endener Straße und Süsterseel war es zu einem Alleinunfall
gekommen. Aus bislang ungeklärter Ursache war ein 18-jähriger Fahrer mit seinem
Pkw gegen einen Baum geprallt. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Fahrer
verletzt, glücklicherweise jedoch nicht eingeklemmt. Ersthelfer der Feuerwehr
versorgten den verletzten jungen Mann bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes,
während weitere Einsatzkräfte die Einsatzstelle sicherten.

Der junge Mann wurde rettungsdienstlich Versorgt und zur weiteren Behandlung in ein Nahe gelegenes
Krankenhaus transportiert. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei und der
Bergung des Unfallfahrzeuges durch ein Abschleppunternehmen konnte der Einsatz
für die Feuerwehr beendet werden. Insgesamt waren rund 15 Einsatzkräfte der
Einheit Hastenrath unter der Leitung von Oberbrandmeister Stefan Sube etwa eine
Stunde lang im Einsatz.

Freiwillige Feuerwehr Gangelt

By CUH