Rettungswagen, RTW, Notarzt, Corona Test HS

Wegberg (ots)

Am 18. Mai (Donnerstag) fuhr eine dreiköpfige Gruppe von Fahrradfahrern gegen 16.30 Uhr vom Kreisverkehr Bahnhofstraße / Am Bahnhof
kommend über einen abschüssigen gepflasterten Waldweg. Die drei Wegberger fuhren
den schmalen Weg hintereinander. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der zweite
Velo-Fahrer zu Fall und zog sich bei dem Sturz schwere Verletzungen zu.

Er wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Da an der Unfallstelle
Hinweise auf Alkoholkonsum vorlagen, wurde dem 50-jährigen eine Blutprobe
entnommen.

Quelle:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle

By CUH