Gangelt/Niederbusch (ots)

Der Löschzug 1 und die Bauhofstaffel der Feuerwehr Gangelt wurden heute Vormittag um 10:44 Uhr zu einem Vegetationsbrand in
Niederbusch alarmiert.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass zwischen den Ortschaften Stahe und
Niederbusch entlang der Straße an der Venn eine Böschung in Brand geraten war.
Glücklicherweise wurde der Brand frühzeitig bemerkt, so dass sich das Feuer auf
eine Fläche von rund zehn Quadratmetern beschränkte. Die Ursache des Brandes ist
derzeit noch unklar. Aufgrund der enormen Trockenheit der vergangenen Wochen
werden Passanten gebeten, bitte folgende Hinweise zu beachten:

– Melden Sie Waldbrände sofort an die Feuerwehr unter Tel. 112
– Werfen Sie beim Auto- oder Bahnfahren keine Zigarettenkippen aus
dem Fenster.
– Machen Sie im Wald oder in Waldnähe kein offenes Feuer.
– Parken Sie Ihren PKW nicht auf trockenem Gras, da es sich am
heißen Katalysator entzünden kann.
– Parken Sie stets so, dass Betriebs-, Rettungs- und
Löschfahrzeuge nicht behindert werden.

Quelle:
Freiwillige Feuerwehr Gangelt

By CUH