Viersen/Mönchengladbach/Aachen (ots)

Im Rahmen eines Zugriffs auf einen Pkw in
der Theodor-Frings-Allee in Viersen, ist es gestern Nachmittag gegen 14 Uhr zu
einer Schussabgabe durch einen Polizeibeamten des Polizeipräsidiums
Mönchengladbach gekommen. Nach bisherigem Ermittlungsstand versuchte der Fahrer
vor der Polizei zu flüchten und fuhr dabei auf einen der Beamten zu. Dieser zog
die Dienstwaffe und gab einen Schuss auf den Reifen des Wagens ab. Der Anlass
der Fahrzeugkontrolle ist ein Betäubungsgmittelverfahren gegen mehrere
Beschuldigte, welches in Mönchengladbach geführt wird.

Aus Neutralitätsgründen werden die Ermittlungen zu den Umständen der
Schussabgabe nun durch das Polizeipräsidium Aachen geführt.

Quelle:
Polizei Aachen
Pressestelle

By CUH