Nordrhein Westfalen

Offenbar hat man das Chaos um die Impferei nun endlich in den Griff bekommen.
Nun kann ab Samstag jeder – ohne jegliche Priorität – einen Impftermin in einem der landesweit 53 Impfzentren buchen.
Die Freigabe hierfür erfolgt am Samstag.

Bisher waren die Impfangebote an bestimmte Alters – oder Personengruppe gebunden – damit ist jetzt Schluss.

Neben den Impfzentren impfen auch Hausärzte. Erst kürzlich hat es in der Impfkampagne einen Rückschlag gegeben und es konnten keine Erstimpfungen mehr durchgeführt werden. Dies geschah vor dem Hintergrund das nicht genügend Impfstoff geliefert wurde und man so erstmal die Zweitimpfungen sicherstellen musste.

Damit soll nun Schluss sein – zumindest zeigt sich NRW Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hier zuversichtlich.

Dazu zeigt sich derzeit in den Impfzentren das viele „Zweitimpfungstermine“ nicht wahrgenommen werden. Menschen die sich einmal haben impfen lassen nehmen ihren zweiten Termin – ohne Absage – nicht wahr. Hier werden die Menschen gebeten den Termin abzusagen.

Foto / Bericht:
Heldens / westreporter