Düren (ots)

Am Freitagabend um 22:25 Uhr kam es zu einem Überfall auf die
Star-Tankestelle an der Euskirchener Straße in Düren. Zur Tatzeit betraten zwei
offensichtlich männliche Personen mit Skimasken den Verkaufsraum der Tankstelle.
Eine maskierte Person bedrohte mit einer schwarzen Schusswaffe den 20jährigen
Kassierer aus Düren und forderte die Öffnung der Kasse. Währendessen stand die
zweite maskierte Person mit einem Hammer bewaffnet an einem Getränkeregal.
Nachdem der geschädigte Kassierer die Kasse geöffnet hatte, ging die erste
Person hinter die Verkaufstheke und entwendete Bargeld aus der Kasse.
Anschließend flüchteten beide Täter zu Fuß in unbekannte Richtung.


Der Kassierer sowie eine kurz nach der Tat an der Tankstelle eingetroffene Zeugin konnten die
beiden Täter wie folgt beschreiben: offensichtlich männlich, beide dunkel
gekleidet, Skimaske und schwarze Stoffhandschuhe. Die erste Person sprach
akzentfreies Deutsch, war ca. 1,80 Meter groß und hatte eine normale Statur.
Aufgrund der Stimme wird diese Person auf Anfang 20 geschätzt. Die zweite
Person, die bei der Tatausführung nichts sagte, sei ca. 1,65 Meter groß und habe
eine etwas kräftigere Statur. Über die Höhe des erbeuteten Bargeldes können
derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die polizeilichen Ermittlungen nach
den Täter laufen. Hinweise von weiteren Zeugen können jederzeit unter der
Telefonnummer 02421-9490 an die Polizei weitergegeben werden.

Polizei Düren

Die mobile Version verlassen