Hückelhoven: Person mit blutiger Kopfwunde auf Gehweg gefunden / Zeugen gesucht

Hückelhoven (ots)

Am 12. Juli (Sonntag), gegen 23 Uhr, wurden Polizeibeamte zu einer verletzten Person auf der Neckarstraße gerufen. Am beschriebenen Ort
trafen sie auf einen Ersthelfer, der einen 52-jährigen Mann aus Rumänien versorgte, der blutend auf dem Boden lag.

Der hilfsbereite Mann hatte den Rettungsdienst und die Polizei informiert. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Dort schilderte er den Beamten, dass man ihn niedergeschlagen und sein Mobiltelefon gestohlen hätte.

Bisher konnte in Erfahrung gebracht werden, dass sich offensichtlich schon vor
dem Ersthelfer zwei bisher unbekannte Personen um den Verletzten gekümmert
hätten. Diese waren beim Eintreffen der Polizei aber nicht mehr vor Ort.

Daher suchen die Ermittler des Kriminalkommissariats Erkelenz diese beiden Personen
und Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit der
geschilderten Tat stehen könnten. Hinweise werden erbeten unter der
Telefonnummer 02452 920 0.

Kreispolizeibehörde Heinsberg