Corona Krise im Kreis Heinsberg – Aktuelles aus dem Kreishaus

Coronavirus im Kreis Heinsberg – Stand: 13. Juli

Heinsberg. Die aktuelle Corona-Statistik für den Kreis Heinsberg vom 13. Juli (Stand 9 Uhr): Seit dem 25. Februar gibt es 1.958 bestätigte Coronafälle im Kreis Heinsberg. 1.855 Personen gelten inzwischen als geheilt, 84 Menschen sind verstorben. Damit sind tagesaktuell noch 19 Menschen im Kreis Heinsberg infiziert.

Für die Städte und Gemeinden ergibt sich folgendes Bild
(bestätigte Fälle/Genesene/Verstorbene):

Erkelenz 105/99/6; Gangelt 485/470/12; Geilenkirchen 232/221/5; Heinsberg 462/432/30; Hückelhoven 216/207/5; Selfkant 135/129/5; Übach-Palenberg 87/78/7; Waldfeucht 121/111/10; Wassenberg 68/64/3; Wegberg 47/43/1. Damit gibt es aktuell in drei von zehn Kommunen (Erkelenz, Heinsberg, Waldfeucht) keine an Covid-19 erkrankten Personen.

Die 7-Tage-Inzidenz für den Kreis Heinsberg liegt bei 0,0 pro 100.000 Einwohner.

Quelle:
Kreis Heinsberg