Viersen: Brand an der Gerberstraße – Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Viersen (ots)
Am Donnerstagmorgen wurden Feuerwehr und Polizei gegen 05.30 Uhr
zu einem Brand auf der Gerberstraße in Viersen gerufen. Dort brannte das
Vereinsheim eines Kleingartenvereins.

Erst in den Mittagsstunden konnten
Brandermittler der Viersener Kriminalpolizei den Brandort untersuchen. Das
Gebäude wurde durch den Brand und auch in Folge der Löscharbeiten stark
beschädigt. Technische Gründe als Brandursache ließen sich nicht mehr
zweifelsfrei feststellen, so dass eine vorsätzliche Brandstiftung nicht
ausgeschlossen werden kann. Die Kripo bittet um mögliche Hinweise über die
Rufnummer 02162/377-0.
Kreispolizeibehörde Viersen