Geldautomat in Übach Palenberg wurde gesprengt

Übach-Palenberg (ots)

Im Gebäude eines Geldinstitutes an der Friedrich-Ebert-Straße gab es am Freitag, 17. Januar, gegen 2.30 Uhr, eine Geldautomaten Sprengung. Ob einer oder beide im Gebäude befindlichen Automaten betroffen sind, wird noch ermittelt. Nach ersten Erkenntnissen handelte es sich um zwei bis drei Täter, die nach der Tat mit einem schwarzen Pkw BMW in Richtung Marienberg flüchteten. Ob sie Geld erbeuteten, wird noch ermittelt. Durch die Sprengung entstand Schaden am Gebäude. D

ie über der Bank befindlichen Wohnungen wurden sicherheitshalber geräumt. Die Bewohner begaben sich erst einmal zu Familie und Freunden oder werden durch die Feuerwehr betreut. Experten für Sprengstoff wurden hinzugerufen und untersuchen jetzt den Tatort auch daraufhin, ob noch Gefahr besteht. Für die Dauer des Einsatzes bleibt die Friedrich-Ebert-Straße zwischen den Kreisverkehren Am Wasserturm sowie An der Linde gesperrt.

Einige Bilder des Tatortes gibt es in unserer Galerie – hier klicken bitte

Bericht: Kreispolizeibehörde Heinsberg
Video: Uwe Heldens / westreporter