Heiligabend im Kreis Heinsberg: Einbruch – Aufbruch – Diebstahl

Hückelhoven – Einbruch

In der Zeit 24.12.2019, 16:20 Uhr bis 23:30 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in ein Haus auf der Dresdener Straße ein. Es wurden alle Räume durchsucht sowie Schränke und Behältnisse geöffnet – nach ersten Erkenntnissen wurden zumindest Bargeld und Orden entwendet.

Hückelhoven – Einbruch

Einbrecher drangen im Tatzeitraum 24.12.2019, 13:30 Uhr bis 21:15 Uhr, gewaltsam in ein freistehendes Haus an der Straße „Kutschergasse“ ein. Sämtliche Schränke, Kommoden etc. im Haus wurden geöffnet – über erlangtes Stehlgut ist derzeit noch nichts bekannt.

Übach-Palenberg – Einbruch

Unbekannte Täter warfen zwischen dem 23.12.2019, 20:20 Uhr und dem 24.12.2019, 07:45 Uhr, eine Scheibe der Eingangstür eines Geschäftes auf der Straße „Am Wasserturm“ ein. Sie hebelten den Handtresor (kein Inhalt) auf und ließen eine Kassenschublade mitgehen.

 

 

Übach-Palenberg – Containeraufbruch

Nach Mitternacht am 25.12.2019 öffneten Unbekannte gewaltsam einen Container, welcher sich unmittelbar neben einem SB-Warenhaus auf der Boschstraße befand. Sie entwendeten zwei Paletten mit Feuerwerkskörpern.

Heinsberg – versuchter Diebstahl aus Fahrzeug, Festnahme des Täters

Am 25.12.2019, gegen 02:40 Uhr, wurde durch einen 21jährigen Mann ein an der Ostpromenade abgestellter Transporter der Marke „VW“ aufgebrochen. Als der Fahrzeugbesitzer eintraf, flüchtete der Mann und versuchte, sich hinter einer Hecke zu verstecken. Er konnte jedoch durch den Geschädigten sowie dessen Bruder bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden – dabei setzte er sich zur Wehr und verletzte den Bruder. Der 21jährige wurde festgenommen und der Wache zugeführt. Gegen ihn wurde ein umfangreiches Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Quelle:
Kreispolizeibehörde Heinsberg