Heinsberg (ots)

Am 30. April 2022 wurde aus einem parkenden Pkw an der Alexanderstraße in Düsseldorf eine Geldbörse samt EC Karte entwendet.

Einige Tage später wurde mit dieser EC Karte zunächst Geld vom Konto des Eigentümers abgebucht. Der unbekannte Täter zahlte in der Folge mehrmals in unterschiedlichen Geschäften in Niederkassel, Frechen und Heinsberg.

In einem Elektrogeschäft an der Humboldtstraße in Heinsberg wurden am 23. Mai hochwertige Waren erworben, ebenso kaufte er in einer Drogerie an der Karl-Arnold-Straße in Heinsberg ein. Im gleichen Zeitraum wurde auch in Verbrauchermärkten in Niederkassel und Frechen mit der entwendeten Karte gezahlt.

Der Nutzer der Karte ist ein 45 bis 50-jähriger Mann, der auffällige großflächige Tätowierungen auf beiden Unterarmen hat. Zur Klärung der Tat hat das Amtsgericht Aachen eine Veröffentlichung von Kamerabildern in den Medien angeordnet. Wer kann Hinweise zur Identität oder zum Aufenthaltsort des Mannes geben?

Zuständig ist in diesem Fall das Kriminalkommissariat der Polizei in Hückelhoven unter der Telefonnummer 02452 920 0.

Quelle:
Polizei Heinsberg

By CUH