Hückelhoven (ots)

Ein 69 Jahre alter Mann befuhr am 02. Juni (Donnerstag) gegen 16.45 Uhr mit seinem Pedelec die Gladbacher Straße aus Richtung
Glück-Auf-Straße kommend in Fahrtrichtung Markt. Hierbei nutzte er den in
Fahrtrichtung linksseitigen Gehweg. Zur gleichen Zeit befuhr ein bislang
unbekannter PKW-Führer mit seinem weißen Fahrzeug, möglicherweise einem Opel,
ebenfalls die Gladbacher Straße in Fahrtrichtung Markt. Aufgrund eines am
rechten Fahrbahnrand abgestellten Pkw muss das weiße Fahrzeug auf der Gladbacher
Straße verkehrsbedingt warten. Einige Meter vor der Anhaltestelle beabsichtigte
der Radfahrer, den Gehweg zu verlassen und seine Fahrt auf der Straße fortzusetzen.

Er querte hierfür fahrenderweise die Straße, wobei er die Kontrolle über sein Pedelec verlor und mit dem wartenden weißen PKW kollidierte.
Hierdurch kam der 69-jährige Erkelenzer zu Fall und zog sich so schwere
Verletzungen zu, dass er in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Der
Fahrer des weißen PKW setzte seine Fahrt fort. Er wurde als zirka 45 bis 50
Jahre alt und schlank beschrieben. Die Polizei bittet den Fahrer des PKW, sich
zu melden. Zeugen, die zum in Rede stehenden Tatzeitpunkt Beobachtungen gemacht
haben oder Angaben zu dem weißen PKW machen können, werden ebenfalls gebeten,
sich beim Verkehrskommissariat in Heinsberg zu melden, Telefon 02452 920 0. Es
ist auch möglich, einen Hinweis über den direkten Link
https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis zu geben.

Quelle:
Kreispolizeibehörde Heinsberg

By CUH