Hückelhoven-Baal (ots)

Vier bisher unbekannte Täter fuhren am Mittwoch, 18. Mai, gegen 2.30 Uhr, mit einem Pkw auf ein Tankstellengelände an der Krefelder
Straße. Ein Täter näherte sich anschließend mit einem Gullydeckel der
Eingangstür des Gebäudes und warf diese ein. Trotz ausgelöstem Alarm suchten die
Täter zielstrebig den Kassenbereich ab und entwendeten zahlreiche Zigarettenschachteln.

Anschließend flüchteten sie vermutlich in Richtung Erkelenz. Videoaufzeichnungen der Tat werden derzeit noch ausgewertet. Es
handelte sich vermutlich um vier männliche Täter. Zwei von ihnen waren mit hellen Kapuzenpullovern, die anderen beiden mit dunklen Kapuzenpullovern
bekleidet. Bei dem Fahrzeug, mit dem die Täter unterwegs waren handelte es sich
offenbar um einen grauen Passat Kombi älteren Baujahrs und ohne Kennzeichen. Die
Polizei bittet um weitere Hinweise zur Tat und den Tätern. Diese nimmt das Kriminalkommissariat 2 in Heinsberg unter Telefon 02452 920 0 entgegen.

Alternativ können Informationen auf online über das Hinweisportal der Polizei
übermittelt werden, https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis.

Quelle:
Kreispolizeibehörde Heinsberg

By CUH