Roller / Polizei

Mönchengladbach (ots)

Am Sonntag, 26.09.2021, gegen 11.30 Uhr, befuhr ein
54jähriger Mann aus Mönchengladbach die Erzberger Straße in Fahrtrichtung
Bismarckplatz. An der Kreuzung mit der Korschenbroicher Straße beabsichtigte er,
seine Fahrt geradeaus fortzusetzen. Zur gleichen Zeit befuhr ein Pkw Mercedes
mit Essener Kennzeichen die Erzberger Straße, um an der genannten Kreuzung nach
links abzubiegen. Hierbei übersah der Fahrzeugführer den ihm entgegen kommenden
Rollerfahrer. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste der Rollerfahrer stark
ab und wich in Richtung einer Verkehrsinsel aus.

Hierbei kam er zu Fall zu
verletzte sich am Unterschenkel. Er wurde nach medizinischer Erstversorgung
einem Mönchengladbacher Krankenhaus zur stationären Aufnahme zugeführt. Der
Fahrer des Pkw Mercedes setzte seine Fahrt in Richtung Korschenbroich fort, ohne
sich um den gestürzten 54Jährigen zu kümmern.

Die Polizei Mönchengladbach hat die Ermittlungen zu der Verkehrsunfallflucht
aufgenommen.

Polizei Mönchengladbach