Aachen (ots)

 

Zwei unbekannte Männer haben am vergangenen Samstag (04.09.2021)
gegen 20 Uhr versucht die Filiale eines Baumarktes im Feldchen zu überfallen.
Die Täter hatten sich bis zum Geschäftsschluss versteckt gehalten und
anschließend drei Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht, um an die
Tageseinnahmen zu gelangen. Da sich die Einnahmen jedoch bereits unter
Verschluss befanden, ließen sie von ihrem Vorhaben ab und zwangen einen der
Angestellten, ihnen die Schlüssel seines Pkw auszuhändigen. Mit seinem Wagen
flüchteten sie in unbekannte Richtung. Der Pkw wurde kurze Zeit später verlassen
in der Metzgerstraße aufgefunden. Es handelt sich um einen auffälligen SUV mit
goldfarbener Lackierung.

Zeugen beschreiben die beiden Täter wie folgt:

1.Täter

1,80m bis 1,90m groß, 40 bis 50 Jahre alt, dürre Statur, gepflegtes
Erscheinungsbild, dunkle glatte lange Haare, bekleidet mit einem braunen Blazer
und einem grünen Rucksack.

2.Täter

1,60m bis 1,70m groß, 25 bis 35 Jahre alt, schlanke sportliche Statur, kurze
glatte blonde Haare, trug eine auffällige Sonnenbrille.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Tätern abgeben können, werden gebeten,
sich unter der Rufnummer 0241/9577-31501 oder (außerhalb der Bürozeiten) unter
der Nummer 0241/9577-34210 zu melden.

Polizei Aachen