Pressemitteilung der FDP-Ratsfraktion Hückelhoven zur konstituierenden Sitzung des Integrationsrats.

Die FDP-Ratsfraktion freut sich über die Bildung des Integrationsrats. Dies ist der Erste in der Geschichte von Hückelhoven und somit der wohl wichtigste.
Umso mehr hat die FDP das Ergebnis der Vorstandswahlen verwundert. „Wir die Fraktion der Freien Demokraten hätten uns einen parteiunabhängigen und dem Wählerwillen entsprechenden Ausgang der Vorstandswahlen gewünscht. Als Stärkste Kraft wurde die BMIG mit über 38% gewählt. Da wundert es schon, dass diese mit Herrn Sönmez an der Spitze noch nicht mal den stv. Vorsitzenden des Integrationsrats besetzen konnten.“

Mit diesem Ausgang der Vorstandswahlen muss man damit rechnen, dass vor allem bei den Wählern*innen viel Vertrauen zerstört wird. Aus Sicht der FDP hätte man den Start nicht schwieriger gestalten können. „Der Integrationsrat ist längst überfällig. Es ist jetzt wichtig, mit der Arbeit anzufangen und die richtigen Akzente zu setzen, um das Vertrauen der Wähler*innen zurück zu gewinnen. Natürlich stehen wir für eine konstruktive Zusammenarbeit zur Verfügung. Sobald wie möglich würden wir uns auf erste Gespräche sehr freuen!“
Erfreut zeigt sich FDP über die Besetzung von Herrn Cevahir für den Hauptausschuss des Landesintegrationsrates.

Er verfügt über jahrelange Erfahrung in der Integrationsarbeit, sowie ein großes Netzwerk zum Landesintegrationsrat, sowie dem zuständigen Ministerium für Kinder, Familien, Flüchtlinge und Integration unter Leitung des stv. Ministerpräsidenten Herrn Stamp der FDP.

Quelle:
FDP Hückelhoven

Service – Beratung – Bestellung und Verkauf:
AMC Handelsvertretung Heldens
Wassenberg
Tel: 0152 0336 1972