Stefan Lenzen MdL: Land NRW verlängert Kita-Helferprogramm

Die NRW-Landesregierung verlängert das Kita-Helfer-Programm um weitere sieben Monate bis zum Ende des aktuellen Kita-Jahres. Die Mittel in Höhe von 147 Millionen Euro sollen insbesondere zur Finanzierung weiterer Hilfskräfte sowie als Entlastung der Träger für die nicht vorhersehbaren gesteigerten Kosten für Arbeitsschutz- und Hygieneausrüstung dienen.

„Die Erzieherinnen und Erzieher haben in den vergangenen Monaten der Einschränkungen herausragende Arbeit und einen erheblichen Beitrag dazu geleistet, dass Kinder professionell und liebevoll versorgt wurden, damit ihre Eltern weiterhin ihrem Beruf nachgehen konnten“, lobt der FDP-Landtagsabgeordnete für die Kreise Heinsberg und Düren, Stefan Lenzen. „Zusätzliche Kita- Helferinnen und -Helfer sollen die Erzieherinnen und Erzieher bei einfachen, nicht-pädagogischen Arbeiten entlasten.“ Dazu zählen beispielsweise Aufgaben wie Unterstützung beim Händewaschen und der Essensversorgung der Kinder, beim Desinfizieren und Reinigen der Räumlichkeiten sowie Unterstützung in den Bring- und Abholzeiten der Kinder und bei der Einhaltung von Vorgaben des Infektionsschutzes.

Auf der Website www.ich-helfe-mit.nrw können sich interessierte Personen über die Jobangebote der Träger für die Alltagshelfer in den Kindertageseinrichtungen in der Nähe informieren. Die jeweiligen Ansprechpartner und Adressen der Träger sind ebenfalls auf der Seite zu finden. Bewerbungen müssen direkt an die Träger gesendet werden.

Foto: Susanne Klömpges,
Bericht: FDP-Fraktion NRW