Erkelenz Schwanenberg: Vollbremsung eines Gelenkbuses ruft Rettungsdienst und Polizei auf den Plan

Erkelenz

Am frühen Montag Nachmittag musste ein Busfahrer seinen Gelenkbus mit einer Vollbremsung zum Stillstand bringen.

Die Fahrerin eines PKW stoppte ihr Fahrzeug in Höhe der Schule und wollte aussteigen. Offensichtlich hatte sie den Gelenkbus hinter dich nicht wahrgenommen. Als die Frau die Tür des Fahrzeugs öffnete sah der erfahrene Busfahrer sich gezwungen stark zu bremsen.

 

 

Das beförderte einige Fahrgäste aus ihren Sitzen. Der Busfahrer fuhr sein Fahrzeug auf den Bereich der Haltestelle – Rettungsdienst und Polizei wurden informiert.

Wieviele Verletzte es gab ist nicht bekannt. Vor Ort fanden sich mehrere Rettungs – und auch Streifenwagen ein.

Foto / Bericht;
Uwe Heldens