Heinsberg Randerath – Geldautomat gesprengt

Heinsberg

Am frühen Mittwoch morgen (03.06.2020) gegen 1.50 Uhr wurde von bislang unbekannten Tätern der Geldautomat der Raiffeisenbank in Heinsberg Randerath gesprengt.

Durch die Druckwelle wurde die gesamte Front zerstört – das Glas splitterte über die davor liegende Fahrbahn. Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten die Reste der Glasfront, die am Gebäude hingen so lösen das nichts mehr passieren konnte.

Bei einem Blick in die Räume der Bank zeigt sich ein Bild der Verwüstung. Ob Geld erbeutet wurde steht derzeit noch nicht fest.

Einige Bilder gibt es in unserer Galerie – hier klicken

Foto / Bericht:
Heldens / westreporter