Wassenberg: Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 221n / Update der Polizei

Wassenberg (ots) 
Am Sonntag, 17. Mai, ereignete sich gegen 19.20 Uhr auf der
Bundesstraße 221 Neu, zwischen der Landstraße 117 und der Landstraße 19 ein
Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer und ein Kind leicht verletzt wurden.
Ein 56-jähriger Mann aus Wassenberg fuhr mit seinem Pkw Renault aus Richtung
Landstraße 117 kommend in Richtung Landstraße 19. Aus bislang ungeklärter
Ursache verlor er dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den
linksseitigen Grünstreifen. Dort kollidierte er mit einem Leitpfosten. Als der
Mann versuchte gegenzulenken, geriet er über die Fahrbahn hinweg rechtsseitg in
den Grünstreifen, wo sein Fahrzeug schließlich zum Stillstand kam.

Durch den Unfall wurde der Fahrer eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus seinem
Wagen befreit werden. Ein ebenfalls im Fahrzeug befindliches 6-jähriges Kind
wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Rettungswagen brachten beide Insassen ins
Krankenhaus, wo der 6-Jährige nach ambulanter Behandlung entlassen werden
konnte. Der 56-jährige Fahrzeugführer musste stationär verbleiben. Die
Unfallstelle wurde für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Die
polizeilichen Ermittlungen zum Unfallhergang dauern weiter an.
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle