Erkelenz: Pkw-Fahrer greift anderen Pkw an

´
Erkelenz (ots)
Der Fahrer eines Kleintransporter/Pritschenwagen missachtete am
Freitag (3. April) gegen 18 Uhr auf der Aachener Straße die Vorfahrt eines
28-jährigen Pkw-Fahrers aus Mönchengladbach. Der Vorfahrtsberechtigte konnte
nach seinen Angaben einen Zusammenstoß nur dadurch verhindern, dass er den
Kleintransporter überholte. Beide Fahrzeuge fuhren anschließend in Richtung
Gewerbestraße Süd weiter. Am dortigen Kreisverkehr hielt der 28-Jährige an,
stieg aus und wollte ein klärendes Gespräch mit dem Fahrer des Kleintransporters
führen. Dieser hatte ebenfalls angehalten und als er ausstieg, schlug er dem
Mönchengladbacher unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Dann setzte er sich
wieder in den Transporter und fuhr auf den Pkw-Fahrer zu. Der 28-Jährige wurde
von dem Wagen erfasst und mehrere Meter auf der Motorhaube mitgeschliffen.

Der Fahrer flüchtete anschließend mit seinem Kleintransporter in Richtung Autobahn.
Vom Transporter ist lediglich bekannt, dass es sich dabei um ein weißes Fahrzeug
mit Pritschenaufbau handelte. Am Wagen war ein Kennzeichen aus Heinsberg (HS-)
angebracht. Zeugen die Hinweise auf das flüchtige Fahrzeug geben können oder den
Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit dem Verkehrskommissariat
Heinsberg unter der Telefonnummer 02452 920 0 in Verbindung zu setzen.
Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg