Gangelt (ots)

Die Feuerwehr Gangelt wurde heute Mittag um 12:58 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B56n alarmiert. In Höhe der Auffahrt Vinteln war es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Ford Transit und einem Hyundai H-1 gekommen. Die Fahrerin des Minivan wurde durch den Unfall leicht verletzt. Sie wurde durch den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein Nahe gelegenes Krankenhaus transportiert. Der Fahrer des Transporters wurde glücklicherweise nicht verletzt, durch die Unfallschäden wurde er jedoch im Fahrzeug eingeschlossen.

 

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten den Fahrer aus seiner misslichen Lage. Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste die Bundesstraß 56 neu zwischen den Auffahrten Vinteln und Birgden in Richtung Heinsberg rund 1,5 Stunden gesperrt werden. Insgesamt waren rund 20 Einsatzkräfte des Rettungsdienstes, der Polizei sowie der Löscheinheiten Birgden und Kreuzrath unter der Leitung von Brandinspektor Leo Buchkremer im Einsatz.

 

Foto / Bericht: Feuerwehr Gangelt

By CUH