Aachener Weihnachtsmarkt abgesagt

Aachen

Am heutigen Mittwoch haben Oberbürgermeister Marcel Philipp und MAC (Märkte und Aktionskreis City) Geschäftsführer Manfred Piana nach einer Sitzung der Corona Krisenstäbe der Stadt und der Städteregion Aachen den Weihnachtsmarkt abgesagt. Viele Gedanken haben sich die Ausrichter des Weihnachtsmarktes in den letzten Wochen gemacht um – wenn auch eine abgespeckte Version des Marktes – auf die Beine zu stellen. Mit Blick auf die steigenden Corona Virus Fallzahlen sehen die Verantwortlichen keine Alternative um den Markt durchzuführen.

Auch die Weihnachtsmärkte in Monschau und Würselen wurden bereits abgesagt. Auch der Wassenberger Weihnachtsmarkt findet in diesem Jahr nicht statt – hier plant der Gewerbeverein einige Angebote mit Gewerbetreibenden in form eines Weihnachtskalender der online zu finden sein soll. Heinsberg arbeitet derzeit an einem Weihnachtsmarkt Modell ohne Eisbahn und auch ohne das beliebte Skikarussel. In Erkelenz möchte man ebenfalls etwas weihnachtliches Anbieten – hier wird in nach einem Gespräch mit dem Veranstalter in Kürze eine Entscheidung fallen. Auch in Wegberg laufen derzeit noch die Planungen zum Weihnachtsmarkt. Ob der Markt in der Mühlenstadt in diesem Jahr liegt vor allem an der Entwicklung der Corona Fallzahlen.

Bericht:
U. Heldens / westreporter