Mönchengladbach (ots)

Polizeibeamte haben am Dienstag, 12. Oktober, gegen
18.40 Uhr bei einer Razzia in einem Spielclub an der Eickener Straße mehrere
Glücksspielautomaten und Bargeld sichergestellt. Zudem haben die Ermittler
Strafverfahren gegen sieben Personen eingeleitet.

Bei dem rund dreistündigen Durchsuchungseinsatz zur Bekämpfung des illegalen
Glücksspiels stellten die Beamten insgesamt zehn Glücksspielautomaten sowie
einen digitalen Roulettetisch sicher und beschlagnahmten einen vierstelligen
Bargeldbetrag. In dem Objekt und in dessen unmittelbarem Umfeld trafen sie
sieben Personen an, gegen die Strafverfahren wegen des Verdachts der Beteiligung
am unerlaubten Glücksspiel eingeleitet wurden. Die sieben Personen konnten im
Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen vor Ort wieder entlassen werden.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Polizei Mönchengladbach