Heinsberg Oberbruch: 6-Jähriger durch Unbekannten vom Fahrrad geschubst

Heinsberg (ots)

Gemeinsam mit zwei älteren Kindern befuhr ein 6-jähriger Junge aus Heinsberg am Mittwoch, 11. August, gegen 19.35 Uhr, mit seinem Fahrrad die
Straße Am Birnbaum. In Höhe der Lokalität „Chill out“ sei ihnen ein unbekannter
E-Bike-Fahrer entgegengekommen, den die Kinder grüßten.

Der Unbekannte erhob daraufhin den Mittelfinger, worauf der 6-Jährige ihm entgegnete, dass man so etwas nicht machen würde.

Weiter schilderten die Kinder, dass der E-Bike-Fahrer daraufhin wendete und den Jungen schubste. Dadurch fiel dieser in eine Hecke und
verletzte sich leicht. Der Mann flüchtete anschließend in unbekannte Richtung.

Die Kinder beschrieben den Unbekannten als etwa 20 Jahre alt. Er hatte dunkle
Haare und trug eine blaue Kappe. Außerdem habe er Tattoos am linken Unterarm,
der linken Hand sowie auch dem linken Mittelfinger gehabt. Darüber hinaus trug
er einen weißen Rucksack. Das weiße E-Bike, mit dem der Mann unterwegs war,
hatte laut Beschreibung goldfarbene Elemente.

Hinweise zur Identität des Mannes
nimmt die Polizei Heinsberg unter der Telefonnummer 02452 920 0 oder online
unter https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis entgegen.

Quelle:
Kreispolizeibehörde Heinsberg