Social Media

Erkelenz-Matzerath (ots)

Am Freitag, 21. Juni, gegen 11 Uhr, ereignete sich am Kreisverkehr L 227/Viersener Allee ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Er befuhr in einer Gruppe von mehreren Motorradfahrern die L 227 aus Richtung Hückelhoven kommend in Richtung Erkelenz. Beim Verlassen des Kreisverkehrs verlor er auf feuchter Fahrbahn die Kontrolle über sein Zweirad, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte in den Grünstreifen. Durch den Sturz zog sich der 82 Jahre alte Niederländer lebensgefährliche Verletzungen zu. Er wurde mittels eines Rettungshubschraubers in ein Krankenhaus geflogen, wo er stationär verblieb.

Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb der Kreisverkehr komplett gesperrt. Wie lange die Sperrung noch andauert, steht zurzeit nicht fest. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallgeschehen dauern an.

Quelle:
Kreispolizeibehörde Heinsberg

By CUH