Social Media

Heinsberg

Auf dem Gelände eines Supermarktes an der Humboldstrasse hatte ein LKW Fahrer einen Pöller nicht gesehen und überfahren. Dieser Betonpöller riss am Fahrzeug die Ölwanne auf. Das Öl lief aus dem Fahrzug und von dort über die Ladezone in einen Kanal.

Die Feuerwehr legte eine Ölsperre so das weiteres Öl nicht über einen Gulli in den Kanal ablaufen konnte.
Die Untere Wasserbehörde wurde zur Einsatzstelle gerufen.
Eine Spezialfirma kümmert sich nun um die Reinigung und Abtransport des LKW.

Foto / Bericht
Heldens / heinsberg magazin

By CUH