Social Media

Düsseldorf (ots)
Donnerstag, 09. Mai 2024, 14:57 Uhr

An einem Verkehrsunfall gestern Nachmittag auf der A 52 bei Niederkrüchten in
Fahrtrichtung Roermond waren vier Fahrzeuge beteiligt. Insgesamt wurden drei
Menschen verletzt, darunter zwei schwer.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen war ein 59-jähriger Mann aus
Mönchengladbach mit seinem Ford auf der A 52 in Richtung Roermond unterwegs.
Kurz vor dem Grenzübergang in die Niederlande bemerkte er offenbar ein Stauende
zu spät und prallte in das Heck des Mercedes eines 65-jährigen Mannes aus
Schwalmtal.

Nachdem der Mercedes zunächst auf einen vor ihm befindlichen Pkw
(Ssangyong eines 48-jährigen Mönchengladbachers) geschoben wurde, schleuderte er
auf den angrenzenden Fahrstreifen und kollidierte dort mit dem VW eines
43-jährigen Krefelders. Der 59-jährige Mönchengladbacher wurde schwer verletzt.
Der Mercedesfahrer wurde leicht und seine 64-jährige Beifahrerin schwer
verletzt. Die A 52 in Richtung Roermond blieb bis 15:12 Uhr gesperrt. Die
Ermittlungen dauern an.

Quelle:
Polizei Düsseldorf
Foto:
Rheinische Blaulicht News

By CUH