Heinsberg / Wassenberg

Auf der K21 zwischen Kempen und Ophoven kam es am Dienstag Abend zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines PKW verlor
aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über seinen Wagen, kam nach links, überquerte die Gegenspur und rutschte im Anschluss
daran in den Graben. Das Fahrzeug kam vor einem Baum zum Stillstand.

Nach ersten Informationen wurden der Fahrer und seine Beifahrerin leicht verletzt und vor Ort vom Rettungsdienst betreut. Die K21 war
nur einspurig befahrbar da die Löschgruppe Ophoven eine Spur in Höhe der Unfallstelle gesperrt hatte.

Das Fahrzeug mußte mit einem Abschleppunternehmen aus dem Graben geholt werden.

Foto / Bericht:
Heldens / westreporter

By CUH