Polizei SPO
Social Media

Düren (ots)

Ein 59-Jähriger aus Langerwehe verursachte am Dienstagabend
(05.12.2023) im Kreuzungsbereich Bismarckstraße/ Roonstraße einen
Verkehrsunfall. Er war in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem anderen
Fahrzeug kollidiert.

Der 59-Jährige war gegen 21:25 Uhr mit seinem Pkw auf der Roonstraße, in
Fahrtrichtung Bismarckstraße, unterwegs. Zur selben Zeit wartete ein 57-Jähriger
aus Düren an der roten Ampel. Der Dürener gab an, dass der 59-jährige aus
Langerwehe ihm mit seinem Pkw entgegengekommen sei und hierbei auf seinen
Fahrstreifen geraten sei. Obwohl der 57-Jährige sich durch mehrfaches Hupen und
Lichthupe bemerkbar gemacht habe, touchierte der 59-Jährige den Pkw des
wartenden Mannes.

Während der Unfallaufnahme nahmen die Beamten in der Atemluft des 59-Jährigen
Alkoholgeruch war. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen
Wert von 1,74 Promille. Dem Mann aus Langerwehe wurde durch einen Arzt eine
Blutprobe entnommen, seinen Führerschein stellte die Polizei sicher. Verletzt
wurde bei dem Verkehrsunfall niemand.

Quelle
Polizei Düren

By CUH