Social Media

Vettweiß (ots)

Vier verletzte Personen, zwei nicht mehr fahrbereite Pkw sowie
ein Sachschaden von etwa 18.000 Euro – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls
der sich am Donnerstagmittag (30.11.2023) auf der L264 ereignete.

Eine 45 Jahre alte Frau aus Vettweiß war, gemeinsam mit ihrer 10-jährigen
Tochter, gegen 13:30 Uhr mit ihrem Pkw auf der L264, aus Richtung Kelz kommend
in Fahrtrichtung Frauwüllesheim unterwegs. Sie befand sich mit ihrem Auto hinter
einer Reihe von Fahrzeugen die hinter einem Traktor herfuhren. Nach Angaben
eines 62 Jahren alten Mannes aus Vettweiß, der die L264 ebenfalls mit seinem Pkw
befuhr, jedoch in die entgegengesetzte Richtung, bog die 45-Jährige von der L264
nach links in die Jakobusstraße ab, vermutlich ohne auf den Gegenverkehr zu
achten.

Der Mann aus Vettweiß versuchte noch durch eine Vollbremsung den
Zusammenstoß mit dem Pkw der Unfallverursacherin zu verhindern, dies gelang
jedoch nicht. Die beiden Fahrzeuge kollidierten und das Auto der Frau touchierte
einen weiteren Pkw, an dessen Steuer eine 48-Jährige, ebenfalls aus Vettweiß,
saß. Sie hatte mit ihrem Pkw in der Jakobusstraße verkehrsbedingt gewartet und
wollte von dort nach rechts abbiegen. Anschließend überschlug sich das Auto der
45-Jährigen. Der Pkw des 62-Jährigen wurde durch den Zusammenstoß gegen das
Fahrzeug eines 45-Jährigen aus Düren geschleudert der ebenfalls in Richtung
Frauwüllesheim unterwegs war.

Sowohl die 45-Jährige als auch ihre Tochter
erlitten schwere Verletzungen, sie wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser
gebracht. Der 62-Jährige sowie der Mann aus Düren erlitten leichte Verletzungen
und konnten nach einer medizinischen Behandlung vor Ort entlassen werden. Die
Autos der Unfallverursacherin und des 62-Jährigen mussten abgeschleppt werden.
Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme wurde die L264 vollständig gesperrt.

Quelle:
Polizei Düren

By CUH