Social Media

Selfkant-Tüddern (ots)

Am Mittwoch (29. November) kam es auf der Sittarder Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde.

Kurz nach 14 Uhr fuhr ein 63-Jähriger mit seinem Pkw auf der Sittarder Straße aus Richtung Grenze kommend in Fahrtrichtung Höngen. Im Kreuzungsbereich Sittarder Straße / Am Rathaus beabsichtigte der Niederländer, sein Fahrzeug zu wenden. Beim Wendemanöver stieß sein Wagen mit dem eines 27 Jahre alten Mannes aus dem Selfkant zusammen, der ebenfalls aus Richtung Niederlande kommend auf der Sittarder Straße unterwegs war. Durch die Kollision wurde der Wagen des jüngeren Mannes gegen einen Mast einer neben der Fahrbahn befindlichen Tankstelle geschleudert.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mast aus der Verankerung gerissen. Hierbei zog sich der Fahrer schwere Verletzungen zu und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Quelle:
Polizei Heinsberg

By CUH