Zeugen gesucht

Erkelenz-Gerderath (ots)

In Erkelenz-Gerderath wurde am Donnerstag (27. September), gegen 19.30 Uhr und am Mittwoch (5. Oktober), gegen 17.30 Uhr, an der Straße In der Wolfskaul eine männliche Person gesehen, die sich teilentkleidet und mit einer sogenannten „Sturmhaube“ in der Öffentlichkeit zeigte. Am 27. September trug der Mann eine Unterhose und machte durch Geräusche auf sich aufmerksam als ein 12-jähriges Mädchen in der Nähe vorbeiging.

Am 5. Oktober stand er mit einem schwarzen T-Shirt und entweder mit einer Unterhose bekleidet, oder untenrum unbekleidet, sowie mit der Maske über dem Gesicht zwischen parkenden Fahrzeugen vor dem Haus Nr. 60. Auch hier machte er durch Geräusche auf sich aufmerksam, als zwei 12-Jährige vorbeigingen. Der Mann war nach Zeugenbeschreibung fettleibig, nicht größer als 170 Zentimeter, unter 40 Jahre alt und hatte eine helle Hautfarbe. Er trug eine Maske mit Sehschlitzen.

Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit dem Geschehen in Zusammenhang stehen könnten oder kann Hinweise auf die Identität des Unbekannten geben? Zuständig ist in diesem Fall das Kriminalkommissariat 1 der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 920 0. Sie haben zudem die Möglichkeit, Hinweise auch über die Internetseite der Polizei Heinsberg zu geben sowie über den direkten Link: https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis.

Quelle
Kreispolizeibehörde Heinsberg

By CUH