Nörvenich (ots)

In Eschweiler über Feld in Nörvenich hat am Donnerstag (29.09.2022) ein Bus Kraftstoff auf der Josefstraße verloren. Allerdings
hinterließ er keine Diesel-, sondern eine Heizölspur.

Die Beamten der Polizei wurden gerufen, weil der Bus eine Ölspur verursacht
hatte. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war der Bus am Straßenrand abgestellt.
Der 32-jährige Fahrer aus Mechernich gab gegenüber der Polizei an, dass es sich
bei der Flüssigkeit um Heizöl handeln müsse, da diese rot sei. Eine spezielle
Firma wurde daraufhin verständigt um die Fahrbahn zu reinigen.

Heizöl ist ein bekannter Kraftstoffersatz, da dieses niedriger besteuert wird als Dieselkraftstoff. Allerdings ist der Ersatz strafbar, weil Steuern hinterzogen werden. Gegen das Busunternehmen wird daher jetzt ermittelt.

Quelle:
Polizei Düren

By CUH