Erkelenz (ots)

Am Dienstag, 20. September, ereignete sich auf der Bundesstraße 57, an der Einmündung zum Zubringer zur Landstraße 19 ein Verkehrsunfall zwischen einem Motorradfahrer und einem Pkw. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 16-jähriger Motorradfahrer aus Heinsberg auf der Bundesstraße 57 aus Richtung Autobahn 46 kommend in Richtung Rath-Anhoven.

Am Zubringer zur L19 beabsichtigte er links abzubiegen und kollidierte dabei mit dem Pkw Audi einer 28-jährigen Frau aus Erkelenz. Durch den Aufprall wurde der Kradfahrer schwer verletzt und mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Seine Familienangehörigen wurden umgehend über den Unfall informiert. Die Pkw Fahrerin zog sich leichte Verletzungen zu und wurde an der Unfallstelle ambulant behandelt. Die Bundesstraße 57 blieb für die Dauer der Unfallaufnahme zwischen der Landstraße 227 und dem Kreisverkehr Düsseldorfer Straße für den Verkehr komplett gesperrt.

Quelle:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Foto / Video:
U. Heldens

By CUH