Heinsberg

Am Mittwochnachmittag (14. September) wartete ein elf Jahre alter Junge mit zwei weiteren Kindern in den Gängen der Heinsberg Galerie auf den nächsten Bus. Dort wurde er gegen 14.30 Uhr von zwei bislang unbekannten jungen Männern angesprochen und zur Herausgabe seines Portmonees aufgefordert. Nachdem der Junge dies verweigerte, schlug einer der Täter ihm ins Gesicht und nahm ihm die Geldbörse ab.

Im Anschluss flüchteten die Räuber und bestiegen am Bushof eine unbekannte Buslinie. Beide Täter waren etwa 16 bis 18 Jahre alt. Der Haupttäter hatte schwarze Haare und war mit einer schwarzen Jacke mit weißen Ärmeln, einem grauen Oberteil sowie einer schwarzen Hose bekleidet.

Personen, die zur Tatzeit Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat in Geilenkirchen zu melden unter der Telefonnummer 02452 920 0. Zudem können Sie Hinweise auch über die Internetseite der Polizei Heinsberg geben oder über den direkten Link: https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis.

Quelle:
Polizei Heinsberg
Symbolfoto:
U. Heldens / westreporter

By CUH