Simmerath (ots)

 

Am Samstagnachmittag kam es in Simmerath auf der
Jägerhausstraße zwischen Waldsiedlung und Raffelsbrand gegen 14:30 Uhr zu einem
folgenschweren Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntissen befuhr ein 33jähriger
Pkw-Fahrer aus Simmerath die Jägerhausstraße in Fahrtrichtung Raffelsbrand. Ein
39jährige Motorradfahrer aus Langerwehe beabsichtigte den Pkw zu überholen,
dabei kam es aus bislang ungeklärten Gründen zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

 

 

Dadurch wurde der Motorradfahrer schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt.
Der Pkw-Fahrer entfernte sich vermutlich fußläufig vom Unfallort, ohne sich um
den schwerverletzten Motorradfahrer zu kümmern. Der Motorradfahrer wurde mittels
Rettungshubschrauber ins Uniklinikum Aachen verbracht. Durch die eingeleiteten
Fahndungsmaßnahmen konnte der flüchtige Pkw-Fahrer unverletzt in Simmerath
angetroffen werden. Während der Unfallaufnahme wurde die Jägerhausstraße
weiträumig abgesperrt. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle:
Polizei Aachen

By CUH