Hückelhoven Ratheim

Am Sonntag Nachmittag gab es für die Feuerwehr Hückelhoven erneut einen Einsatz. Erst gestern musste die Feuerwehr Hückelhoven mehrfach ausrücken weil ein Waldstück bei Rurich und eine Gartenlaube in Doveren brannte. Dazu gab es ein kleineres Feuer an der Rur.

Bei dem heutigen Einsatz galt es für die Einsatzkräfte schnell zu sein. Denn laut Meldung brannte der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses auf der Buscherbahn. Schon auf der Anfahrt konnte eine starke Rauchentwicklung ausgemacht werden.

Vor Ort ging die Feuerwehr dann sofort daran mit allen Mitteln das Feuer zu löschen. Auch wurde eine zweite Drehleiter benötigt die in Wassenberg stand und zur Unterstützung nach Ratheim geordert wurde.

Mit vereinten Kräften ging es dann den Flammen an den Kragen. Zwischenzeitlich stellte man fest das alle Bewohner rechtzeitig aus dem Haus gekommen waren. Bei den Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann verletzt und vom Rettungsdienst betreut. Auch die Bewohner des Hauses wurden betreut. Auch wurde die Buscherbahn für den Verkehr in Höhe der Einsatzstelle gesperrt.

Wie es zu dem Brand kam bleibt erst einmal offen. Sicher scheint zu sein das der Brand von einem Balkon im Dachgeschoss ausging. Wieso es da brannte wird nun die Polizei klären müssen.

Foto / Video / Bericht
Heldens / westreporter

By CUH