Kreis Viersen (ots)

Am 11.08.2022 hat es im Kreis Viersen zwei Alleinunfälle
mit Radfahrerinnen gegeben. Gegen 10.10 Uhr fuhr eine 81-Jährige in Kempen mit
ihrem Pedelec auf dem Hessenwall in Fahrtrichtung Oelstraße. Die Kempenerin
beabsichtigte auf die Heilig-Geist-Straße abzubiegen. Dabei erschrak sie vor
einem auf der Heilig-Geist-Straße befindlichen Pkw, bremste auf Grund dessen
stark ab und stürzte daraufhin.

 

 

Bei dem Sturz fiel sie gegen einen geparkten
Pkw. Die 81-Jährige verletzte sich bei dem Sturz leicht. Zwischen 10.30 Uhr und
10.50 Uhr fuhr eine 73-jährige Mönchengladbacherin mit ihrem E-Bike auf dem
Radweg der Hardter Straße in Viersen-Bockert Richtung stadtauswärts. Wegen einer
Bodenwelle verlor die 73-Jährige die Kontrolle über ihr E-Bike und stürzte
daraufhin zu Boden. Die Mönchengladbacherin wurde leicht verletzt mit einem
Rettungswagen ins nahegelegene Krankenhaus gebracht.

Quelle:
Kreispolizeibehörde Viersen

By CUH