Hürtgenwald/Großhau (ots)

Auf der B399 bei Großhau hat am Mittwoch gegen 13:00 Uhr der Motorraum eines Busses gebrannt. Für die Dauer des Einsatzes war die Strecke in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Verletzt wurde niemand.

Der Bus, der sich auf einer Leerfahrt befand, hatte auf der B399 auf Höhe der Bushaltestelle Großhau Feuer gefangen. Der 56-jährige Busfahrer aus Niederzier war in Fahrtrichtung Kleinhau unterwegs, als er im Rückspiegel plötzlich starken Rauch erkannte. Nach einem gescheiterten Versuch, den Brand selbst zu löschen, verständigte er die Feuerwehr. Diese hatte die Situation schnell unter Kontrolle. Es wurde durch das Feuer niemand verletzt. Wieso der Motorraum des Busses in Brand geriet, ist bisher unklar. Für die Dauer der Löscharbeiten wurde die B399 in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Quelle:
Polizei Düren

By CUH