Wegberg-Merbeck (ots)

Am 1. August (Montag) hörte ein Anwohner der Straße Rebhuhnweg gegen 2.30 Uhr Geräusche aus seinem Wohnzimmer. Als er nachsah, bemerkte er eine männliche Person in seinem Haus. Der Unbekannte flüchtete sofort und verlor dabei ein Tablet, welches er zuvor unberechtigt an sich genommen hatte.

Gegen 3.45 Uhr hörte ein anderer Anwohner der Straße Rebhuhnweg Geräusche aus dem Kühlhaus seines Hofes. Als er nach dem Rechten sah, fand er eine männliche Person im Kühlhaus vor, die sofort flüchtete und in Richtung Harbecker Straße davonlief. Vor dem Gebäude fand der Wegberger ein unbekanntes Fahrrad sowie eine Einkaufstasche mit diversen Bekleidungsgegenständen aus seiner Waschküche sowie Getränken aus dem Kühlhaus auf. Auch die Produktionshalle wurde offenbar betreten, nach ersten Erkenntnissen jedoch nichts entwendet. Der Flüchtige war etwa 20 bis 30 Jahre alt, hatte ein südosteuropäisches Erscheinungsbild, trug eine dunkle Kappe, eine OP Maske sowie eine blaue Jacke.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu beiden Taten aufgenommen.

Wer hat den Täter bei seiner Flucht gesehen oder kann Angaben zu seiner Identität machen? Zuständig ist in diesem Fall das Kriminalkommissariat der Polizei in Erkelenz, Telefon 02452 920 0. Zudem haben Sie die Möglichkeit über die Internetseite der Polizei Heinsberg einen Hinweis zu geben, oder über den direkten Link:https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis.

Quelle:
Kreispolizeibehörde Heinsberg

By CUH