Polizeieinsatz in Lützerath

Aachen/ Lützerath/ Garzweiler (ots)

Heute Früh (27.07.2022) wurde die Polizei
von der RWE Power AG darüber in Kenntnis gesetzt, dass vermummte Personen
Baggerarbeiten an einem Wall auf einem Feld zwischen Immerath und Lützerath
behindern würden. Zwei Personen waren auf einen Raupenbagger geklettert, eine
kleinere Gruppe hatte sich an einem zweiten Bagger versammelt – die Arbeiten
waren daraufhin eingestellt worden. Die Kommunikationsbeamten der Aachener
Polizei konnten die Situation kommunikativ lösen – die beiden Besetzer ließen
sich von speziellen Beamten für Höhenrettung ohne Gegenwehr vom Baggerarm
gefahrlos wieder auf den Boden hinunterbringen. Polizeiliche Maßnahmen zur
Identitätsfeststellung wurden bei Beiden durchgeführt, anschließend wurden sie
vor Ort entlassen. Wegen des Verdachts der Nötigung werden Strafanzeigen
gefertigt.

Nachdem die Bagger die Örtlichkeit verlassen hatten, zogen sich auch die
Aktivisten in Richtung Lützerath zurück. Der Polizeieinsatz verlief friedlich.

Quelle:
Polizei Aachen

By CUH