Gangelt/Stahe (ots)

An diesem Sonntag dreht sich in der Drei-Dörfer-Gemeinschaft Stahe-Niederbusch-Hohenbusch alles rund um die Feuerwehr. Der freudige Anlass: Zwei neue Fahrzeuge und ein Anbau können der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Die Einwohner der Gemeinde Gangelt haben schon häufiger einen flüchtigen Blick auf die beiden neuen Fahrzeuge bei Einsätzen werfen können, nun ist an diesem Wochenende die Gelegenheit da, beide Fahrzeuge in Ruhe bestaunen zu können.

Einsegnung am Sonntag um 12:30 Uhr

Sowohl das neue Großtanklöschfahrzeug der Feuerwehr Gangelt als auch der Kommandowagen des stellvertretenden Leiters der Feuerwehr leisteten bei Einsätzen bereits wertvolle Dienste. An diesem Sonntag werden die beiden Fahrzeuge nun um 12:30 Uhr am Feuerwehrgerätehaus Stahe feierlich eingesegnet. Ebenso stellt die Löscheinheit Stahe-Niederbusch den Anbau am Feuerwehr-Gerätehaus vor. Aufgrund eines deutlichen Mitgliederzuwachs und vermehrt weiblichen Mitgliedern wurden neue Räumlichkeiten notwendig. Die Mitglieder der Löscheinheit Stahe-Niederbusch erstellten die Anbau in Eigenleistung, die Gemeinde Gangelt stellte die hierfür notwendigen Materialien zur Verfügung.

Übung der Jugendfeuerwehr

Nach der feierlichen Einsegnung demonstriert die Jugendfeuerwehr der Feuerwehr Gangelt ihr Können bei einer kleinen Übung. Los geht es um 14 Uhr in unmittelbarer Nähe zum Feuerwehrgerätehaus an der Bundesstraße in Stahe. Im Anschluss startet gegen 14:30 Uhr die Cafeteria, sodass für das leibliche Wohl bestens gesorgt ist.

Blaulichtparty am Samstag ab 19:30 Uhr

Bereits einen Tag vorher startet um 19:30 Uhr eine große Blaulichtparty im Feuerwehrgerätehaus an der Bundesstraße in Stahe.

Die gesamte Feuerwehr der Gemeinde Gangelt freut sich auf ihren Besuch.

Quelle:
Feuerwehr Gangelt

By CUH