Mönchengladbach (ots)

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch, 13. Juli, die
Eingangstüre und Teile der Fassade am Amtsgericht Rheydt beschmiert. Dabei
handelt es sich um zwei Hakenkreuze und einen Spruch, der einen Aufruf zur
Gewalt beinhaltet. Der Staatsschutz der Polizei Mönchengladbach hat die
Ermittlungen aufgenommen.

Ein Zeuge meldete der Polizei gegen 6.30 Uhr die Schmierereien an dem Gebäude.
Die kurz darauf eintreffenden Einsatzkräfte sicherten Spuren. Anschließend
verdeckte die Polizei die Schmierereien, damit sie nicht mehr sichtbar sind.

Die Ermittler des Staatsschutzes bitten Zeugen, die etwas Verdächtiges
beobachtet haben und / oder Angaben zu den Urhebern der Schmierereien machen
können, sich unter der Rufnummer 02161-290 zu melden.

Nachtrag zu „Hakenkreuz-Schmiererei am Amtsgericht –
Zeugensuche“

Mönchengladbach (ots) – Ergänzend zum Zeugenaufruf in der Pressemitteilung vom
13.Juli bitten die Ermittler des Staatsschutzes der Polizei Mönchengladbach um
weitere Mithilfe.

Mitarbeitende von Geschäften im Stadtgebiet, die Sprühfarben verkaufen, werden
gebeten sich zu melden, wenn sie sachdienliche Hinweise zu Personen geben
können, die im Laufe der letzten sieben Tage rote Sprühfarbe erworben haben.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02161-290 entgegen.

Polizei Mönchengladbach

By CUH