Notaufnahme, Covid,

Viersen (ots)

 

Am gestrigen Donnerstag kam es gegen 12:00 Uhr zu einem Unfall
zwischen einer Fahrradfahrerin und einem Fußgänger. Die 73-Jährige befuhr die
Freiheitsstraße in Richtung Viersen. Auf Höhe der Kreuzung Alte Bruchstraße
wollte sie einen Fußgänger linksseitig überholen und klingelte zuvor hörbar. Als
die Viersenerin dann am unbekannten Fußgänger vorbei fuhr, trat dieser plötzlich
nach links und kollidierte mit der 73-Jährigen.

 

 

In Folge dessen stürzte sie zu
Boden. Der Unbekannte half ihr auf und fragte sie nach ihrem Wohlbefinden,
welches zu diesem Zeitpunkt noch in Ordnung war. Im weiteren Verlauf des Tages
begab sich die Viersenerin aber in ein Krankenhaus, da sie in Folge des
Aufpralls Schmerzen verspürte. Dort wurde sie stationär aufgenommen. Der
Fußgänger ging nach dem Unfall weiter, ohne seine Personalien anzugeben. Die
Polizei sucht nun den beteiligten Fußgänger.

 

 

Er ist ca. 1,70 Meter groß und von
kräftiger Statur. Falls Sie zum genannten Zeitpunkt am Unfallort etwas
beobachten haben, melden Sie sich bitte unter der 02162/377-0.

Quelle:
Kreispolizeibehörde Viersen

By CUH