Mönchengladbach (ots)

In einem Brauereibetrieb in Mönchengladbach ist es am
Donnerstag, 9. Juni, gegen 23.30 Uhr zu einem Arbeitsunfall gekommen. Dabei ist
ein 46-Jähriger so schwer verletzt worden, dass er in einem Krankenhaus
intensivmedizinisch behandelt werden muss.

Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei fuhr ein 41-jähriger Mitarbeiter
mit einem Gabelstapler rückwärts und stieß dabei mit dem Fahrzeug gegen seinen
Kollegen und verletzte ihn schwer.

Ein durch die Polizei vor Ort bei dem Gabelstaplerfahrer durchgeführter
Atemalkoholtest fiel positiv aus. Die Polizeibeamten brachten den Mann ins
Polizeipräsidium, wo ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen wurde. Nach
Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entließen sie ihn.

Gegen ihn wurde eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung gefertigt.

Quelle:
Polizei Mönchengladbach

By CUH